kaninchenrassen

Zurück

 

Kaninchenrassen

 

Große Rassen

 

Deutsche Riesen

Herkunft

Deutschland. Deutsche Riesen stammen von den Belgischen Riesen ab.              

Eigenschaften 

Diese Kaninchen sind friedlich. Sie brauchen viel Platz.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Sie sind die größten Kaninchen auf der Erde. Sie müssen ein Mindestgewicht von 5,5kg haben. Die Körperlange beträgt mind. 65cm.

Fell und Farben

Das Fell ist etwa 4cm lang. Deutsche Riesen werden wildfarbend und einfarbig gezüchtet. Geschecktes Fell gibt es nicht.

 

 

Riesenschecken

Herkunft

Deutschland. Riesenschecken sind eine Kreuzung von vielen großen Kaninchen.

Eigenschaften

Sie sind relativ ruhige Tiere.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Sie sind die zweitgrößten Kaninchen auf der Welt und Müssen ein mind. Gewicht von 5 kg erreichen . die Körperlänge sollte etwa 68 cm sein.

Fell und Farben

Das Fell ist mittellang. Riesenschecken kommen in vielen Verschiedenen Farben vor. Die häufigste ist schwarz.

 

 

 

Mittelgroße Rassen

 

Rote Neuseeländer

Herkunft

Kalifornien (USA). Abstammung unbekannt.

Eigenschaften

Rote Neuseeländer sind relativ ruhige Tiere. Verglichen mit den Schwarzen, Blauen und Weißen sind sie jedoch lebhafter.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Sie erreichen ein mind. Gewicht von 3 kg. Die fleischigen Ohren sind durchschnittlich 12 cm lang. An ihrem Körperbau ist die Abstammung vom Hasenkaninchen noch gut zu erkennen.

Fell und Farben

Das Fell ist dicht und lang. Es hat ein tiefrotes Fell. Die Augen sind braun.

 

 

Blaue Wiener

Herkunft

Das Blaue Wienerkaninchen kommt aus Österreich. Sie sind eine Kreuzung von vielen Rassen.

Eigenschaften

Blaue Wiener sind anhängliche und relativ lebhafte Tiere.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Die Ohren sind ca. 13cm lang. Blaue Wiener haben einen kräftigen, leicht gestreckten Körper. Die Pfoten sind lang kräftig und stark.

Fell und Farben

Das Fell fühlt sich weich an, ist mittellang und hat viel Unterwolle. Die ursprüngliche Farbe ist blau. Erst Später gab es auch z.B. Schwarz, Hasen-

Farbend, Hasengrau, Blaugrau, Eisengrau und blaubraungrau.

 

 

Kleine Rassen

 

Englische Schecken

Herkunft

Großbritanien. Die Englischen Schecken sind eine Kreuzung von Schecken.

Eigenschaften

Die Tiere sind freundlich, aufmerksam und lebhaft.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmal

Sie sind schlanke Kaninchen mit leicht gestreckten Körper und wiegen um die 2 kg. Daher sind sie auch gut für Kinder geeignet.

Fell und Farben

Sie haben ein kurzes, dichtes und glänzendes Fell.

 

 

Marder

Herkunft

Das Marderkaninchen wurde, wie viele andere auch, in vielen Ländern gleichzeitig entwickelt. Die Briten waren die Ersten. 

Eigenschaften

Sie sind lebhafte und gutmütige Tiere.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Marder wiegen ca. 2 – 3,25 kg. Der Körper ist leicht gedrungen und mittellang. Die Läufe sind kurz.

Fell und Farben

Das Fell hat eine normale Länge mit dichter Unterwolle. Die Fellfarbe ist blau, braun (marderbraun) und gelb.

 

 

 

Zwergrassen

 

Farbenzwerge

Herkunft

Farbenzwerge sind eine niederländische Rasse, die in den 30er Jahren aus weißen Polenkaninchen und kleinen, wilden Kaninchen entwickelt wurde.

Eigenschaften

Sie sind allgemein lebhafte Tiere. Zusammen mit den Polenkaninchen sind sie die weltweit beliebteste Kaninchenrassen.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Farbenzwerge haben einen stark gedrungenen Körperbau und einen sehr kurzen Nacken.

Fell und Farben

Das Fell von ihnen ist kurz, hat einen schönen Glanz und fühlt sich weich an. Sie werden in fast allen gängigen Farben und jedem Abzeichen gezüchtet.

Wildfarben

Jedes einzelne Haar eines Wildfarbenden Kaninchen, ist in verschiedenen Farben gebändert. 

Einfarbig

Einfarbige Farbenzwerge haben weder Schattierungen noch Abzeichen. Das Fell ist Überall einfarbig gleich. Am Bauch kann es etwas Matt sein.

 Abzeichen

Farbenzwerge werden mit allen Abzeichen gezüchtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Widderkaninchen

 

Deutsche Widder

Herkunft

Deutschland. Sie sind eine Kreuzung von Holländischen Widderzwerge und Französische Widder.

Eigenschaften

Deutsche Widder sind ruhig und gutmütig.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Sie ähneln sehr den Französischen Widdern. Sie sind aber kleiner. Die Ohren sind so schwer, das sie schon bei der Geburt nach unten hängen.

Fell und Farben

Die Unterwolle ist sehr dick. Den Deutschen Widder gibt es in vielen Farben. Z.B.: Blaugrau, Chinchilla, Hasengrau, Blaubraungrau,...

 

 

Qualzuchten

 

Englische Widder

Herkunft

Großbritanien. Sie wurden aus vielen Widdern mit langen Ohren gezüchtet

Eigenschaften

Sie ist die einzige Widderrasse die überlange Ohren haben. Sie sind ruhige Tiere und bewegen sich kaum. Als Heimtier wird diese Kaninchenrasse kaum gehalten.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Die Länge und breite der Ohren sind bei keiner anderen Rasse so extrem entwickelt. Die Ohrlänge liegt zwischen 58 und 70 cm. Die längsten Ohren bei diesen Tieren waren 72,4 cm lang.

Fell und Farben

Sie haben ein kurzes Fell. Sie werden in vielen Farben gezüchtet. Die häufigste ist jedoch Madagaskar.

 

 

Angorakaninchen

Herkunft

Großbritanien. Diese Rasse wurde schon im 15. Jahrhundert gezüchtet.

Eigenschaften

Das Fell muss täglich gebürstet und gereinigt werden, da es sie sonst Behindert und die Tiere sogar sterben kann.

Besonderheiten u.

Körperl. Merkmale

Angoras wiegen zwischen 3 und 4 kg. Die Ohren sind ca. 12 cm lang.

Die Haare wachsen sehr schnell, daher muss man sie alle 2 –3 Monate trimmen. Im Jahr können das bis zu 1 kg Haare sein.

Fell und Farben

Das Fell ist ungefähr 6 cm lang. Sie werden in  vielen Farben gezüchtet. Z.B.: Weiß, Schwarz, Braun, Gelb,...

 

 

Julia Sagel



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!