unserkaninchengehge

Zurück

 

><><><><><><><><><><><><><><><

 

Mein Schwester (10 Jahre) und ich (14 Jahre), haben seit ungefähr 2 Jahren 2 weibliche Zwergkaninchen (eins vom Viehmarkt, das andere vom Züchter), die wir draußen halten. Jedes Tier hatte einen 1,15m x 80cm großen Stall, da sich die beiden nicht vertrugen. Einen Auslauf hatten wir auch (2,50 x 1,20m), wo in der Mitte ein Trenngitter war. Nachmittags waren die Tiere im Auslauf für 3-4 Stunden und den Rest des Tages im Stall. Da der Auslauf nicht durchbuddelsicher war, konnten die Kaninchen nicht so oft raus, weil sie beaufsichtigt werden mussten.

Das ewige Hin und Hergelaufe zwischen Stall und Auslauf beim Rein und Rausbringen war schrecklich. Ein Tag hat immerhin 24 Stunden und davon waren die Tiere nur 3 Stunden draußen. Das war eindeutig zu wenig !!!

Dann bin ich auf folgende Idee gekommen:

Wir bauen einen Riesengehege, indem die Tiere den ganzen Tag über und nachts rumhoppeln können. Zuerst habe ich mich im Internet und in Büchern schlau gemacht über diese Art der Haltung und habe auch einige Bauanleitungen gefunden, die auch sehr gut waren. Mein Vater hatte auch ziemlich gute Ideen und er hat sehr darüber nachgedacht, obwohl er sich ansonsten nicht so sehr für Kaninchen interessiert hat, was er jetzt um so mehr tut.

Die Vorschläge und unsere eigenen Ideen haben wir dann zusammen gemixt und dieses tolle Gehege steht jetzt in unserem Garten.

 



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!